Trotz Vorwarnung: Mit zwei Promille am Steuer

Rosenheim - Mit zwei Promille im Blut wird man wohl stur: Obwohl eine 40-Jährige noch gewarnt wurde, als sie zum Auto wankte, setzte sie sich ans Steuer. Das konnte nicht gutgehen.

Am 1. Januar gegen 19 Uhr fiel einem 50-jährigen Kolbermoorer vor einem Rosenheimer Restaurant eine 40-jährige Rosenheimerin auf, die deutlich angetrunken zu ihrem Pkw wankte. Der Kolbermoorer forderte die Dame auf, lieber nicht mehr mit dem Auto zu fahren. Als diese sich nicht davon abbringen ließ, meldete er den Vorfall der Polizei.

Die Alkoholsünderin konnte von einer Streife zu Hause angetroffen werden und räumte zugleich die Fahrereigenschaft ein. Da sie knapp zwei Promille hatte, wurde sie zur Dienststelle verbracht. Dort folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins. Es erwartet sie nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser