Betrunken am Steuer

Mühldorf - Zwei Trunkenheitsfahrten stellten Beamte der Polizei Mühldorf bei einer Verkehrskontrolle fest. Bei der Überprüfung der Papiere und des Fahrers bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch.

Gleich zwei Trunkenheitsfahren stellten Beamte der Polizei Mühldorf in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fest. Gegen 19.40 Uhr wurde in der Wolfgang-Perger-Straße in Mühldorf ein Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung der Papiere und des Fahrers stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 56-jährigen Fahrer aus dem Stadtbereich Mühldorf fest. Der Alkotest bestätigte den Verdacht und deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des 56-jährigen sichergestellt.

Drei Stunden später gegen 22.35 Uhr ereilte einen 44-jährigen Mühldorfer das gleiche Schicksal, als er in der Herzog-Friedrich-Straße in Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Da auch bei dem 44-jährigen deutlicher Alkoholgeruch feststellbar und der anschließende Alkotest positiv war wurde auch hier eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Beide Fahrer müssen sich nun wegen einer Trunkenheit im Verkehr verantworten und mit einem mehrmonatigen Führerscheinentzug rechnen.

Pressemeldung PI Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser