Gefährdung des Bahnverkehrs

Zug-Notbremsung wegen Mähdrescher

Tüßling - Ein 40-jähriger Fahrer eines Mähdreschers kam mit seinem Mähwerk zu nahe an die Gleise und bemerkte den herannahenden Zug nicht. Der Lokführer musst eine Vollbremsung einleiten.  

Am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, musste ein Lokführer auf der Bahnlinie Tüßling-Altötting, Höhe Weitfeld, eine Vollbremsung einleiten, da der 40-jährige Führer eines Mähdreschers, der gerade beim Abernten eines neben der Bahnlinie befindlichen Getreidefeldes war, mit seinem Mähwerk zu nahe an die Geleise kam und wohl den herannahenden Zug nicht bemerkte.Es kam dabei niemand zu Schaden. Den 40-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Bahnverkehrs.

Polizeiinsepktion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser