Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw ausgewichen und im Graben gelandet

Tüßling - Ein Taxifahrer musste in den Morgenstunden einem Lkw ausweichen, der auf die andere Straßenseite geraten ist. Das Auto landete in einem zwei Meter tiefen Graben:

Am Montagmorgen fuhr ein 61-jähriger Taxifahrer auf der B299 von Garching kommend in Richtung Altötting. Auf Höhe Osterwies kam ihm ein Lkw (näheres nicht bekannt) entgegen, der über die Straßenmitte geriet. Der Taxifahrer wich deshalb nach rechts auf das Bankett aus und geriet schließlich neben der Straße in einen etwa zwei Meter tiefen Graben. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Der Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Garching fort. Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting (Telefon: 08671 / 9644-0).

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare