Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Arbeitsunfall in Tüßling

Mann von Gespann überrollt und tödlich verletzt

Tüßling - Am Freitag ereignete sich ein tödlicher Arbeitsunfall in Tüßling:

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitag, den 5. Juli, gegen 16.50 Uhr, kam es nahe einem landwirtschaftlichen Anwesen in Tüßling zu einem Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang.

Nach ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein mit landwirtschaftlichen Arbeiten Beauftragter mit seinem Traktorgespann Heu pressen. Während diesen Arbeiten verließ er die Zugmaschine. Aus noch nicht geklärten Gründen wurde er hierbei von dem Gespann überrollt und dabei tödlich verletzt. Zur Klärung des Unfallherganges wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Sachverständiger beauftragt. Ein unfallanalytisches sowie technisches Gutachten wird erstellt.

An der Unfallstelle wurde die Polizeiinspektion Altötting von der freiwilligen Feuerwehr Tüßling unterstützt.

Mit der weiteren Sachbearbeitung wurde der Kriminaldauerdienst beauftragt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare