40.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tuntenhausen - Heftig gekracht hat es am Freitagabend auf der Kreisstraße RO51. Auf Höhe Biberg übersah ein Tuntenhausener beim Überqueren der Straße ein Auto.

Am 3. August, gegen 17.10 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße RO51, Höhe Biberg, ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Trotz der starken Beschädigungen beider Autos, wurden die Unfallbeteiligten lediglich mit leichten Verletzungen ins Klinikum Bad Aibling gebracht.

Ein 47-jähriger Tuntenhausener wollte mit seinem VW Tiguan die Kreisstraße überqueren und übersah hierbei eine 22-Jährige, die die Kreisstraße mit ihrem Opel Astra von Oberwall in Fahrtrichtung Schönau befuhr.

Bei beiden Fahrzeugen ist von einem Totalschaden auszugehen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Die ca. zwei Stunden andauernde Sperrung der Kreisstraße RO51 sowie die anschließende Reinigung übernahm die Feuerwehr Schönau.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser