In der Fritz-Schäffer-Straße

Shit happens! Azubi (18) verliert Gülle in Ostermünchen

Tuntenhausen/Ostermünchen - Am Donnerstag, 22. März wollte ein Auszubildender eines landwirtschaftlichen Betriebes Gülle auf die Felder ausbringen. Leider übersah er dabei ein wichtiges Detail.

Der 18-jährige Auszubildende fuhr von dem landwirtschaftlichen Betrieb in der Rainer Straße und bemerkte erst in der Fritz-Schäffer-Straße, dass aus dem angehängten Güllefass Jauche auslief. Die örtliche Feuerwehr sperrte den betroffenen Straßenbereich und mit einer großen Menge Wasser, einer Kehrmaschine und einigen freiwilligen Helfern mit Besen, wurde die Verschmutzung beseitigt. Das meiste Schmutzwasser konnte in eine nahegelegene Wiese ablaufen. 

Nach Rücksprache mit dem Wasserwirtschaftsamt besteht bei der Menge bzw. bei diesem Verdünnungsverhältnis keine Gefahr für die Umwelt, da auch keine offenen Gewässer in der Nähe waren. In der Zeit der Reinigung kam es zu geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser