Unfall gebaut - verletzt abgehauen

Tuntenhausen - Ein Unbekannter setzte seinen Lkw in den Graben, ehe er - vermutlich verletzt - die Flucht ergriff. Die Polizei fahndete bislang erfolglos:

Der Fahrer eines Lkw Fiat-Ducato kam am Dienstag, 25. April, gegen 22.30 Uhr zwischen Beyharting und Tuntenhausen in einer langgestreckten leichten Linkskurve nach links von der Fahrbahn und fuhr in einem etwa drei Meter tiefen, circa 50 Zentimeter hoch wasserführenden Entwässerungsgraben.

Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrer, der offensichtlich verletzt war, von der Unfallstelle. Der Fahrer ist vermutlich mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschlagen. Die Absuche der näheren Umgebung mit Diensthunden und durch die Feuerwehr sowie eine großräumige Absuche mit dem Polzeihubschrauber blieb ohne Erfolg. Am Lkw entstand Totalschaden.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser