Leberkäs und Bier zum Frühstück

Bad Feilnbach - Zum Frühstück gab's eine Leberkässemmel und ein Bier - und das nach einem feuchtfröhlichen Abend. Nur dumm, wenn man dann noch mit dem Auto zur Arbeit muss!

Am Morgen des 6. April, um 9.55 Uhr, wurde der Fahrer eines VW Passat auf der A8 in Richtung München von einer Streifenbesatzung einer Kontrolle unterzogen. Schon beim Öffnen des Fensters konnte bei dem 49-jährigen Oberösterreicher, der auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz nach München war, deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der anschließend durchgeführte Alkotest ergaben einen Wert von über 1,4 Promille.

Im Gespräch gab der Maschinenschlosser an, am Vorabend bei einem gemütlichen Beisammensein diverse Biere und Martini getrunken zu haben. Am Grenzübergang zu Deutschland habe er dann ein kleines Frühstück, bestehend aus einer Leberkässemmel und einem Bier, zu sich genommen.

Bei der weiteren Überprüfung wurde außerdem festgestellt, dass der Passat-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser