Mit über zwei Promille gegen Hang gekracht

Wasserburg - Mit über zwei Promille wurde ein 31-jähriger Wasserburger von der Polizei erwischt. Er hatte beim Abbiegen offenbar die Straße verfehlt und fuhr gegen einen Hang.

Der Wasserburger war mit seinem Audi aus Richtung Griesstätt kommend anstatt nach links in die Ponschabaustraße einzubiegen ein paar Meter weiter rechts an den Hang unterhalb der evangelischen Kirche gekracht.

Der Fahrer blieb unverletzt, es entstand so erheblicher Sachschaden an der Front des Fahrzeuges, dass ein Abschlepper eingesetzt werden musste.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser