Nach Vorfall in Übersee bittet Polizei um Hinwiese

Fischernetz mutwillig zerschnitten: 800 Euro Schaden

Übersee/Feldwies - Einem Berufsfischer wurde ein Trappnetz mutwillig zerschnitten. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro, die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Etwa 800 Euro Schaden entstanden einem Berufsfischer am Chiemsee als ein sogenanntes Trappnetz mutwillig zerschnitten wurde. Das Netz war Übersee/Feldwies, im Bereich „Rödlgrieß“, in Ufernähe ausgelegt. Der bisher unbekannte Täter beschädigte das Fischernetz im Zeitraum vom letzten Donnerstag, den 17. August bis Samstag, den 19. August

Um an das Netz zu gelangen muss der Täter mit einem Boot unterwegs gewesen sein. Beobachtungen und Hinweise auf den Täter nimmt die Wasserschutzpolizei Prien unter Telefon: 08051/9057-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser