Unachtsamkeit: Lenkmanöver endet im Graben

+

Hartmering - Totalschaden: Weil ein 19-jähriger VW Golf-Fahrer auf das Bankette kam, lenkte er zu stark gegen und kam Fahrbahn ab. Er überschlug sich und landete im Graben.

Am Samstag, den 28. Mai, um 12.40 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mann aus dem Landkreis Mühldorf mit seinem VW Golf, von Hartmering in Richtung Mettenheim. Aus Unachtsamkeit kam der Fahrer nach rechts ins Bankett, lenkte gegen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Anschließend übersteuerte er seinen Pkw und schleuderte nach rechts.

Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und stürzte etwa 10 Meter die Böschung hinab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf den Rädern im Acker zum Stehen. Der Fahrer zog sich mittelschwere Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen ins Kreisklinikum Mühldorf. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Der Flurschaden wiord auf 300 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser