Unbeaufsichtigtes Feuer löst Großeinsatz aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Lippertskirchen - Gerade noch einmal gut gegangen ist die Müllverbrennung eines 50-Jährigen am Mittwoch: Das Feuer drohte, auf den Wald überzugreifen.

Ein 50-jähriger Landwirt aus dem südwestlichen Landkreis verbrannte in unmittelbarer Nähe eines Waldes und aufgeschichtetem Holz seinen Müll. Er verließ nach einiger Zeit die Feuerstelle.

Das Feuer wurde durch den Wind wieder angefacht und griff auf den angrenzenden Holzstapel über. Die Feuerwehren Bad Feilnbach, Au, Litzldorf, Bad Aibling und Großholzhausen konnten ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindern.

Der Landwirt muss mit einer Anzeige für seine Nachlässigkeit rechnen.

Pressebericht PI Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser