Geld aus Umkleidespind entwendet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein unbekannter Täter entwendete am Donnerstag aus drei Umkleidespinden im Badria Geld. Er stahl aus den Spinden je 50 Euro und von dem Moskauer 700 Euro und 2000 Rubel.

Ein unbekannter Täter/Täterin entwendete am Nachmittag des 14.10.10 aus drei Spinden des Saunabereichs im Badria Wasserburg Geld. Er holte sich aus einer Sporttasche eines Kasachstandeutschen die Spindschlüssel von ihm und seinem russischen Freund, der aus Moskau zu Besuch gekommen war. Von einer Thailänderin konnte der Täter zwar nicht den Spindschlüssel entwenden, dafür hebelte er die Spindtür auf, anstatt sie aufzusperren wie die zwei anderen. Er stahl aus den Spinden je 50 Euro und von dem Moskauer 700 Euro und 2000 Rubel. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden und weist darauf hin, dass es äußerst leichtsinnig ist, höhere Bargeldsummen und Scheckkarten in normalen Spinden zu verwahren anstatt in einem Wertfach. Reisende Berufsdiebe lassen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, Badegäste um Geld zu erleichtern.

Pressemeldung PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser