Polizei sucht Zeugen nach Randale-Tour

Wasserburger (46) zertrümmert Briefkasten und beschädigt mehrere Fahrzeuge

Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge wurden am Samstag im Willi-Ernst-Ring durch einen Wasserburger mehrere Scheiben eines VW-Busses eingeschlagen und an einem weiteren Fahrzeug die Seitenspiegel abgerissen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:


Wasserburg - Am frühen Samstagnachmittag ereignete sich in der Zeit von 12.50 Uhr - 14 Uhr eine Sachbeschädigung an einem roten VW-Bus und an einem rot/lila/weiß lackierten Roller durch einen bekannten Täter auf der Parkfläche am Willi-Ernst-Ring auf Höhe Hausnummer 13 in Wasserburg am Inn. Zudem wurde offensichtlich von einem gegenüberliegenden Anwesen durch den Täter ein Briefkasten aus der Wand gerissen, der auf dem Fahrzeugdach des erheblich beschädigten VW-Busses aufgefunden werden konnte.

An dem roten VW-Bus wurden die Heckscheibe, die linke vordere Seitenscheibe sowie die Windschutzscheibe eingeschlagen. Zudem wurden der rechte Außenspiegel und die Frontschürze beschädigt. An dem bunten Roller, der vor dem roten VW-Bus abgestellt war, wurden die beiden Seitenspiegel abgebrochen und die Heckverkleidung erheblich beschädigt. An dem aus der Hauswand herausgerissenen weißen Briefkasten konnte kein sichtbarer Schaden festgestellt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf circa 3000 € geschätzt.


Ersten polizeilichen Erkenntnissen zu Folge handelt es sich bei dem Täter um einen 46-jährigen Wasserburger. Da von der Tat selbst jedoch keine Zeugen bekannt sind, werden nun Zeugen gebeten, die sachdienliche Hinweise zu dem Täter machen können, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/91770 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt

Kommentare