Messerattacke auf zwei Jugendliche

Rosenheim - Zu gleich zwei tätlichen Auseinandersetzungen kam es am Sonntagmorgen gegen 3.45 Uhr in der Innenstadt. Hierbei verletzte ein unbekannter Täter eine 18- und einen 17-Jährigen mit einem Messer.

Zunächst kam es offenbar zu Pöbeleien zwischen einer Dreier-Gruppe und einer Einzelperson, in deren Verlauf dieser ein Messer zückte und eine 18-Jährige damit leicht an der Hand verletzte. Kurz darauf traf die Gruppe im Atrium nochmals aufeinander. Hierbei gerieten ein 17-Jähriger aus der Gruppe und der bislang Unbekannte aneinander. Dem Jugendlichen wurde hierbei durch den Täter mit dem Messer Schnittverletzungen im Bauchbereich zugefügt.

Der Unbekannte flüchtete, der 17-Jährige wurde durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht. Von dort konnte er jedoch nach kurzer Zeit wieder entlassen werden, die Schnittverletzungen waren nicht so dramatisch, wie zunächst befürchtet. Die Polizei sucht nun nach dem bislang unbekannten Messer-Täter, der wie folgt beschrieben wird: ca. 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kurze, blonde Haare, bekleidet mit Jeans und einer beige-karierten Jacke.

Wer zur fraglichen Zeit eine Person, auf welche die Beschreibung passt, im Bereich Samerstraße, Am Rossacker gesehen hat, oder sonst Angaben zu dem Vorfall machen kann, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Rosenheim melden unter Tel: 08031 / 200-2200.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser