Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unbelehrbarer fordert Wasserburger Polizei

Innerhalb von sieben Stunden zweimal von Polizei mit Drogen erwischt

Wasserburg - Gleich zwei Mal an einem Tag erwischten Wasserburger Polizisten einen 28-Jährigen unter Drogeneinfluss am Steuer:

Ein 28-jähriger türkischstämmiger Fahrzeugführer mit Wohnsitz in Österreich wurde am Montagabend durch Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg in der Münchner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er wies dabei drogentypische Auffälligkeiten auf. Es stellte sich heraus das der 28-Jährige bereits sieben Stunden zuvor von einer Polizeistreife in Bamberg kontrolliert und wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Führen eines Fahrzeugs unter dieser Wirkung angezeigt worden war. Den Hinweisen der Polizei in Bamberg, kein Fahrzeug mehr zu führen ignorierte er offensichtlich. Ein erneuter Drogenschnelltest verlief positiv auf THC und Amphetamin. Er wurde zur Polizeidienststelle in Wasserburg verbracht, wo durch den diensthabenden Bereitschaftsarzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Der 28-Jährige führte eine bereits im Januar abgelaufenen Aufenthaltsbewilligung aus Österreich mit sich. Demnach reiste er illegal nach Deutschland ein. Hier erwartet ihn eine Strafanzeige wegen illegalen Aufenthalts nach dem Aufenthaltsgesetz. Zudem muss der Mann erneut mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Drogeneinwirkung rechnen. Die österreichischen Behörden werden über den unbelehrbaren Fahrzeugführer in Kenntnis gesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare