Unfälle in Mühldorf fordern drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Bei zwei Unfällen am Mittwoch in Mühldorf wurden mehrere Personen verletzt. Ein Mann zog sich sogar einen Beinbruch zu. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14.500 Euro.

Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

Am 29. Februar gegen 10.30 Uhr fuhr eine 44-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Altötting mit einem Pkw VW mit Altöttinger Kennzeichen auf der Berliner Straße stadtauswärts. An der Einmündung zur Straße Auf der Lände wollte sie nach links in diese abbiegen. Sie setzte den linken Fahrtrichtungsanzeiger und verringerte ihre Geschwindigkeit.

Hinter ihr fuhr ein 56-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit mit einem Lkw mit Anhänger jeweils mit Mühldorfer Kennzeichen. Der Lkw-Fahrer erkannte zu spät, daß der Wagen vor ihm abbremste. Er versuchte noch nach rechts auszuweichen, fuhr aber mit seinem Lkw vorne links gegen die rechte Heckpartie des VW.

Die VW-Fahrerin und ein 18-jähriger Beifahrer waren ebenso angeschnallt wieder Lkw-Fahrer. Beide Insassen im VW wurden bei dem Aufprall leicht verletzt.

Der Sachschaden beträgt rund 8.500 Euro.

Fehler beim Abbiegen führt zu Unfall mit verletztem Rollerfahrer

Am 29. Februar gegen 19.20 Uhr fuhr ein 28-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit einem Pkw Audi auf der Inneren-Neumarkter-Straße stadteinwärts. Unmittelbar nach der Bahnunterführung wollte der Mann nach links zu einem Geschäft abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden, bevorrechtigten 64-jährigen Motorroller-Fahrer aus dem Gemeindebereich Mühldorf, der mit seinem Gefährt stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Roller-Fahrer stürzte und sich dabei am Bein Brüche zuzog. Er wurde mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht.

Der Schaden beträgt etwa 6.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser