Unfall: 17-Jähriger schwer Verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Einige Jugendliche hatten sich nach dem Frühlingsfest noch zum Feiern vor dem McDonalds getroffen. Sie tranken und alberten herum. Dabei rannte ein 17-Jähriger achtlos auf die Straße und wurde von einem Pkw erfasst.

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Freitag Abend, gegen 21.15 Uhr, in der Alkorstraße in Wasserburg. Eine Gruppe Jugendlicher und Heranwachsender, welche das Frühlingsfest besucht hatten, hielt sich auf Höhe des McDonalds-Restaurants auf. Unter reichlich Alkoholeinfluss alberten sie am Straßenrand herum. Obwohl ihn sein Freund noch zurückhalten wollte, rannte ein 17-jähriger Wasserburger just im selben Moment achtlos auf die Straße, als sich eine 39-jährige Wasserburgerin mit ihrem Pkw Mazda 626 aus Richtung Festplatz näherte. Die Dame hatte keine Möglichkeit mehr, dem Fußgänger auszuweichen und erfasste ihn frontal mit ihrem Fahrzeug. Mit schweren Verletzungen musste der Jugendliche per Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Pkw wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt. Ein Alkotest beim Verletzten ergab einen Atem-Alkohol-Wert von über 1,5 Promille.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser