Unfall in Achenmühle

Samerberger (35) kracht Vordermann ins Heck - 12.000 Euro Schaden

Achenmühle/Rohrdorf - Ein Unfall ereignete sich am Freitag in der Rohrdorfer Straße. Ein Samerberger übersah, dass vor ihm eine Auto abbiegen wollte - es krachte.

Am Freitag kam es in Achenmühle zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Eine 29-jährige Münchnerin wollte nach links in ein Grundstück einbiegen und musste daher verkehrsbedingt warten. Ein nachfolgender Fahrzeugführer aus Altdorf bemerkte dies und kam hinter der Abbiegenden zum Stehen.

Ein 35-jähriger Samerberger übersah beide Fahrzeuge und fuhr auf den Altdorfer auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob er dessen Fahrzeug auf die Münchnerin auf und verursachte hierdurch erheblichen Sachschaden. Dieser wird auf knapp 12.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise blieb es bei dem Sachschaden, denn alle Beteiligte waren unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser