+++ Eilmeldung +++

Große Trauer

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Beifahrer zieht Handbremse: Auto trifft Radl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Als der Fahrer nicht auf seine Aufforderung zu bremsen reagierte, zog ein 19-jähriger Beifahrer einfach die Handbremse. Das Auto geriet ins Schleudern und brachte eine Radlfahrerin zu Fall.

Am Samstag gegen 10.40 Uhr fuhr ein 19-jähriger Rosenheimer mit seinem Peugeot auf der Ebersberger Straße stadtauswärts. Beifahrer war ein ebenfalls 19-jähriger Rosenheimer. Dieser sagte zum Fahrer, dass er bremsen soll, da in einer größeren Entfernung andere Verkehrsteilnehmer bremsten. Da dies der Fahrer nicht tat, zog der Beifahrer plötzlich die Handbremse kräftig an, worauf der Pkw ins Schleudern kam.

Eine stadteinwärts fahrende 51-jährige Rosenheimerin wurde durch den schleudernden Pkw mit dem Heck touchiert, worauf sie zu Sturz kam und zum Glück nur leicht verletzt wurde.

Bei der Unfallaufnahme konnte sowohl bei dem Fahrer als auch bei dem Beifahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von über 0,8 Promille und beim Beifahrer etwas über 0,3 Promille. Aufgrund dessen wurden beide Personen zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme durchgeführt. Dem Fahrer wird nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Ordnungswidrigkeit und dem Beifahrer eine Strafanzeige wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und fahrlässige Körperverletzung angelastet. Beide Beschuldigten befanden sich außerdem noch in der Probezeit bzgl. der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser