BMW nach Unfall einfach stehen gelassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Am Dehner-Kreisverkehr hat ein unbekannter Fahrer seinen stark beschädigten BMW 535 abgesperrt und sich vom Unfallort entfernt:

Ein bislang noch nicht bekannter Fahrer eines PKW BMW 535 fuhr am Freitag gegen 23.30 Uhr auf der Nord-Ost-Tangente in Richtung Inn-Center mit vermutlich weit überhöhter Geschwindigkeit. Beim Einfahren in den Kreisverkehr beim Gartenmarkt Dehner verlor die Fahrer die Kontrolle über den Pkw und dürfte dabei kurz abgehoben haben.

Beim Aufprall auf die Fahrbahn brach die Vorderachse des BMW. Dann versperrte der Fahrer das Fahrzeug und ließ es am Unfallort erheblich beschädigt, ca. 15000,-- Euro Sachschaden, zurück und flüchtete zu Fuß. An der Verkehrsinselbepflanzung und an der Teerdecke entstand Schaden von etwa 500,-- Euro. Zur weiteren Ermittlung des Unfallfahrers wurde der Pkw sichergestellt.

Die Polizeiinspektion Altötting ersucht um Zeugenhinweise.

Pressemitteilung - Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser