Unfall mit zwei Schwerverletzten

Mit Auto gegen Lärmschutzwand geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Bei einem schweren Unfall mussten zwei junge Frauen schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Stand die Fahrerin unter Alkoholeinfluss?

Am Sonntagmorgen gegen 6.10 Uhr ereignete sich auf der Burgkirchener Straße in der Nähe des Werkstores Wacker West ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Traunreuterin befuhr die Burgkirchener Straße in Richtung Werksgelände. Wenige Meter zuvor kam sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Lärmschutzwand.

Die Fahrerin sowie ihre 27-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Altötting eingeliefert. An dem Auto und der Lärmschutzwand entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7000 Euro.

Da der Verdacht bestand, dass die Unfallverursacherin zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein eine Blutentnahme angeordnet. Die Fahrerin erwartet eine Anzeige unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zur Erstversorgung der beiden Verletzten sowie zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die Werksfeuerwehr Wacker mit ca. 15 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser