Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall endet in Wiese

Erlbach - Am Freitag um 6.15 Uhr fuhr eine 26-jährige Arzthelferin aus Erlbach mit ihrem VW Polo auf der B588 von Eggenfelden in Richtung Reischach in einer Fahrzeugkolonne.

An der Einmündung zur Ortsverbindungsstraße nach Erlbach wollte sie nach links abbiegen. Während des Abbiegens übersah sie jedoch einen 25-jährigen Kraftfahrer aus Hebertsfelden, welcher mit seinem Opel Astra in gleicher Richtung unterwegs war und begonnen hatte, die Kolonne zu überholen. Obwohl der Opel-Fahrer noch versuchte abzubremsen und auszuweichen, kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der VW Polo kam durch den Anstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen und eine Kilometrierungsangabe, der Opel Astra kam nach links ab, befuhr eine Böschung und blieb erst nach ca. 50 Metern in einer Wiese stehen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6600 Euro.

Kommentare