Unfall: Fahranfänger will Katze ausweichen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Ein 18-jähriger Fahranfänger wollte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einer Katze ausweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und krachte in ein Hauseck.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag befuhr ein 18- jähriger Rosenheimer die Vagener Straße in Bruckmühl. Kurz vor einer Kurve kam der Fahranfänger nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bürgersteig und krachte in ein Hauseck. Ursache dürfte nach Zeugenaussagen ein Ausweichmanöver wegen einer auf die Straße gelaufenen Katze gewesen sein. Die Frontpartie des Honda wurde dabei schwer beschädigt. Am Haus entstand ein vergleichsweise geringer Schaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Der leicht verletzte Beifahrer wurde ins Kreiskrankenhaus Bad Aibling eingeliefert. Der Fahrer blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser