Unfall: Fahranfänger konnte nicht mehr bremsen

Bad Feilnbach - Wie wichtig frühzeitiges Bremsen bei Nässe ist, zeigt dieses Unfall-Beispiel: Ein 19-Jähriger bremste ab, geriet dann ins Schlittern und verursachte so einen Unfall.

Am Sonntag, den 25. Januar gegen 9.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis mit seinem Auto die Achthaler Straße in Au in Richtung Schmiedgasse.

Kurz vor der Einmündung in die Schmiedgasse bremste er, geriet aufgrund schlechter Straßenverhältnisse ins Rutschen und schlitterte in die Straße hinein. Dabei kollidierte der Autofahrer mit einem, in diesem Moment von rechts kommenden Fahrzeug einer 40-jährigen Frau aus dem Gemeindegebiet.

Beide Personen blieben bei dem Unfall unverletzt.

An den beiden Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.400 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser