Unfallflucht: Frau in Strauch geschleudert

Schwindegg - Ein Pkw-Fahrer erfasste beim Überholen eine Fahrradfahrerin, die daraufhin stürzte und sich eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Der Autofahrer flüchtete.

Eine 22-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Schwindegg befuhr am Dienstag, den 14. Juni, gegen 7.50 Uhr mit einem Fahrrad die Bahnhofstraße am rechten Fahrbahnrand. Ihr folgten eigenen Angaben zufolge mindestens zwei Fahrzeuge.

Vom ersten Fahrzeug wurde sie vorschriftsmäßig und ohne Probleme überholt. Beim Abbiegen der Radfahrerin nach rechts zu den Parkplätzen neben dem Bahnhof setzte auch ein zweites Fahrzeug zum Überholen an. Der Abstand zwischen dem Fahrzeug und dem Fahrrad war dabei aber so gering, dass die Radfahrerin vom rechten Außenspiegel des Fahrzeuges am Rücken erfasst wurde. Der Stoß war so stark, dass die Frau von ihrem Rad in einen neben der Fahrbahn befindlichen Strauch geschleudert wurde.

Das Fahrzeug fuhr indes weiter. Die Radfahrerin erlitt bei dem Sturz eine Gehirnerschütterung und eine Rückenprellung; einen Fahrradhelm trug sie offensichtlich nicht. Die Polizei Mühldorf bittet unter Tel. 08631 / 3673-0 um Hinweise zu diesem Vorfall.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser