Zwei Verletzte und zwei Mal Totalschaden

Wasserburg - Zwei leichtverletzte Frauen, zwei kaputte Autos und 30.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag in Gabersee ereignete.

Am Montag, 13. Oktober, ereignete sich in Gabersee an der Einmündung der Münchner Straße in die B15 um 17.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Eine 59-jährige Dame aus Senden beabsichtigte, mit ihrem Skoda von Gabersee her kommend nach links in die B15 einzubiegen und übersah dabei den von links kommenden Ford Fiesta einer 29-Jährigen aus St. Wolfgang, welche die B15 in Richtung Haag befuhr. Es kam zur Kollision, wobei der Ford frontal gegen die linke vordere Seitenpartie des Skodas stieß.

Die beiden Fahrzeugführerinnen erlitten leichte Verletzungen, an ihren Autos entstand jeweils Totalschaden. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser