Unfall in Kolbermoor am Freitagabend 

Mit Mietauto über Kreisel "geflogen"

Kolbermoor - Dieser Unfall hätte auch deutlich schlimmer ausgehen können: Ein 22-jähriger Kuwaiter fuhr zu schnell in den Kreisverkehr, rammte eine Skulptur und einige Verkehrszeichen. 

Am 25.03.16 um 19 Uhr ereignete sich in Kolbermoor ein Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Kuwaiter befuhr mit einem Mietfahrzeug die Haßlerstraße von Bad Aibling kommend in Richtung stadteinwärts. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit raste er in den Kreisverkehr und „segelte“ über diesen. Hierbei rammte er eine Skulptur und beschädigte diverse Verkehrszeichen.

Eine zufällig dort stehende Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim konnte den Unfall beobachten und war sofort zur Stelle.

Der 22-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim gebracht. Es konnte Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen werden. Zur Ermittlung des Alkoholwertes wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt.

Das Mietfahrzeug, ein neuer Audi A3, hat wirtschaftlichen Totalschaden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzt 50.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Kolbermoor war mit ca. 25 Kräften vor Ort. Die Polizei Bad Aibling übernahm die weiteren Ermittlungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser