Unfall auf Kreuzung: Schleudertrauma

Rohrdorf - Eine verletzte Fahranfängerin mit Schleudertrauma sowie 11.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich bei Sachsenkam ereignet hat.

Am Dienstag, 27.08.2013, gegen 18.50 Uhr, befuhr eine 18-jährige Raublingerin mit ihrem Pkw VW die Ortsverbindungsstraße von Pinswang in Richtung Sinning und wollte die Straße von Rohrdorf nach Sachsenkam geradeaus überqueren.

Dabei übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 46-jährigen Mann aus Rohrdorf, der mit seinem VW-Bus unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die Unfallverursacherin Prellungen, ein Schleudertrauma im HWS-Bereich und einen starken Schock erlitt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim verbracht. Die vier Insassen des VW-Busses jedoch blieben alle unverletzt.

Der Sachschaden der Autos, die beide abgeschleppt werden mussten, beträgt insgesamt 11.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Rohrdorf war zur Beseitigung des Öls vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser