Unfall mit Laster in AS Kiefersfelden

+

Kiefersfelden - Am Samstagabend befuhr ein österreichischer Sattelzug die A93 in Fahrtrichtung Rosenheim. Kurz nach der Ausfahrt Kiefersfelden verlor der Sattelzug seinen Auflieger.

Ob ein technischer Mangel oder menschliches Versagen dafür ursächlich waren, steht bislang noch nicht fest. Der Sattelauflieger, welcher mit 24 t Kunststoffgranulat beladen war, kam in einer anliegenden Wiese zum Stehen. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Als langwierig gestalteten sich im Anschluss die Bergungsarbeiten. Die rechte Fahrspur musste deswegen für insgesamt 7 Stunden gesperrt werden. Unter Mithilfe von 28 Mann des THW konnte das Kunststoffgranulat umgeladen werden. Die Autobahnmeisterei Rosenheim und die Feuerwehr kamen ebenfalls zur Unfallstellenabsicherung bzw. Reinigung der BAB zum Einsatz. Am Sonntag, gegen 3 Uhr, konnte die Unfallstelle schließlich geräumt und alle Fahrspuren der A 93 wieder freigegeben werden.

Pressemitteilung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser