Unfall mit Motorrad: Radler schwer verletzt

+

Altötting - Lebensgefährlich verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad am Montagabend in Altötting. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Erstmeldung mit Bildern und Video

Am Pfingstmontag, kurz nach 19 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Schüler mit einem 16-jährigen Beifahrer, beide aus Altötting, mit seinem Suzuki Motorrad in Altötting auf der Trostberger Straße stadteinwärts. Etwa auf Höhe der Sparkasse fuhr zum gleichen Zeitpunkt ein 62-jähriger Neuöttinger mit seinem Fahrrad, nach Angaben des Motorradfahrers in Schlangenlinien, ebenfalls stadteinwärts. Nach Spurenlage fuhr der Motorradfahrer nahezu ungebremst auf den Radfahrer auf. Bei der anschließenden Vollbremsung überschlug sich das Kraftrad, so dass Fahrer und Beifahrer auf die Straße stürzten. Der Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und kam in die Kreisklinik Altötting.

Nachdem auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachten erstellt werden soll, musste die Unfallstelle für circa zwei Stunden mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Altötting für den Sachverständigen gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser