Gars: Tankwagen verunglückt

+

Gars - Ein Tankwagen verunglückte am Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße Mü 50 zwischen Lengmoos und Ramsau. Glücklicherweise wurde der Dieseltank nicht beschädigt.

Der 60-jährige Lkw-Fahrer aus Rechtmehring war dort mit dem mit 11.000 Litern Dieselkraftstoff beladenen Tankfahrzeug in Richtung Ramsau unterwegs gewesen, als ihm bei Zieglstadl ein Schneepflug-Lkw entgegenkam. Beide Fahrzeuge fuhren nach Zeugenangaben auf der mit 5,5 m relativ schmalen Straße langsam aneinander vorbei und fuhren äußerst rechts, wobei der Tanklaster mit den rechten Reifen auf das Bankett kam. Anschließend gelang es dem Fahrer nicht mehr, den Lkw auf die Fahrbahn zurückzulenken und der Lkw kippte langsam auf die rechte Seite und kam in der angrenzenden Wiese zum Liegen.

Glücklicherweise wurde dabei aber der Dieseltank nicht beschädigt, so dass kein Kraftstoff ins Erdreich auslief. Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Außerdem musste vor der Bergung des verunfallten Lkw durch einen Spezialkran der Dieselkraftstoff umgeladen werden. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt. Der entstanden Sachschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Ramsau, Gars, Waldkraiburg und Haag eingesetzt.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser