Ein Unfall, neun beschädigte Autos

Rosenheim - Ein Autofahrer kam auf der Münchener Straße zu weit nach rechts und touchierte mehrere Autos. Er versuchte gegenzulenken, was die Sache aber leider noch verschlimmerte:

Am frühen Nachmittag des 2. Dezember fuhr ein 62-jähriger Mann aus dem Raum Rosenheim mit seinem Pkw die Münchener Straße entlang. Auf Höhe des „Auer Bräu“ kam dem Herrn ein Pkw entgegen. Als der Mann dieses Fahrzeug sah, lenkte er ohne Notwendigkeit nach rechts und beschädigte dabei drei Autos, welche am Straßenrand geparkt waren. Dann lenkte er zurück nach links und dann wieder nach rechts, wobei fünf weitere geparkte Pkw beschädigt wurden. An den insgesamt neun Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser