Unfall in Neuötting am Donnerstag

Mit 1,3 Promille! Töginger (33) fährt Radfahrer über den Haufen

Neuötting - Am Donnerstagabend gegen 22.35 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße ein Unfall. Beim Abbiegen übersah ein Autofahrer einen Radfahrer und erfasste ihn. Der Radfahrer wurde verletzt

Am Donnerstag, 21.12.17, gegen 22.35 Uhr, bog ein 33-jähriger Autofahrer aus Töging von der Bahnhofstraße nach links zu einer Tankstelle ab. Dabei übersah er bzw. missachtete er die Vorfahrt eines auf dem Fahrradstreifen in Richtung Innbrücke entgegenkommenden 35-jährigen Radfahrers. 

Durch den Zusammenprall wurde der 35-jährige auf die Motorhaube geschleudert und fiel dann auf die Straße. Er wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Gesamtschaden ca. 3100 Euro. Da bei dem 33-jährigen Pkw-Lenker eine Alkoholisierung von 1,34 Promille festgestellt wurde, erfolgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. 

Ob der Radfahrer das Licht eingeschaltet hatte, muss noch geklärt werden. Hierüber gibt es widersprüchliche Angaben. Eventuell gibt es Zeugen; diese sollen sich bitte unter der Telefonnummer 08671/9644-105 bei der Altöttinger Polizei melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser