Unfall: Frau verletzt, Schwangere unter Schock

Nußdorf am Inn - Eine Opel-Fahrerin ist aus Unachtsamkeit einem Hyundai aufgefahren. Ihre schwangere Beifahrerin erlitt einen Schock. Die Hyundai-Fahrerin wurde verletzt.

Eine 54-jährige Frau aus der Nachbargemeinde fuhr mit ihrem Opel am Dienstagmittag, den 20. August, die Brannenburger Straße ortsauswärts in Richtung Brannenburg. Vor ihr war eine 52-jährige Frau aus dem Gemeindegebiet mit ihrem Hyundai unterwegs. Als diese nach links abbiegen wollte und deshalb die Geschwindigkeit verringerte, fuhr die Opel-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf deren Auto auf.

Die Hyundai-Fahrerin zog sich bei dem Aufprall ein Halswirbelschleudersyndrom zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Rosenheim gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, ihre 27-jährige Beifahrerin jedoch erlitt einen Schock und begab sich aufgrund ihrer Schwangerschaft vorsichtshalber ebenfalls zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Sachschaden der beiden Fahrzeuge beträgt 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser