Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beinahe-Frontal-Crash bei Obertaufkirchen

Gerade nochmal gut gegangen: Mercedes streift Sattelzug

Obertaufkirchen - Ohne Verletzungen, jedoch mit hohem Sachschaden endete ein Unfall am Donnerstagnachmittag. Zwei Fahrer konnten einer Kollision gerade noch entgehen, streiften sich mit den Autos jedoch.

Polizeimeldung im Wortlaut: 

Da hätte auch Schlimmeres passieren können. Ein 43-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis Mühldorf kam am Donnerstagnachmittag mit seinem Mercedes auf der Isentalstraße auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 41-jähriger Kraftfahrer mit seinem Sattelzug entgegen.

Ein Frontalzusammenstoß konnte gerade noch vermieden werden, beide Fahrzeuge streiften sich. 

Die Fahrer blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

Polizeimeldung der Polizeiinspektion Mühldorf 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare