Unfall ohne Führerschein gebaut

Rosenheim - Unglücklich, aber ohne gröbere Verletzungen verlief der frühe Sonntagmorgen für einen 20-jährigen Rosenheimer nach einer Spritztour mit einem BMW in der Traberhofstraße.

Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in Zusammenhang mit seiner Alkoholisierung, welche bei der Unfallaufnahme durch die Beamten festgestellt wurde, kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte fast frontal auf einen dort am Fahrbahnrand geparkten Pkw Audi.

Durch den Anstoß wurde der Audi Avant ca. 10 Meter nach hinten geschoben, an beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden in Höhe von ca. 45.000 Euro.

Schließlich beichtete der junge Mann den Beamten auch noch, dass er derzeit noch gar keinen Führerschein besitzt, sondern diesen gerade erst mache. Vermutlich wird sich der Erwerb seiner Fahrerlaubnis nun einige Zeit hinauszögern.

Pressebericht PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser