Zusammenstoß in Ampfing:

Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen - Da ein VW-Fahrer einem anderen Auto beim Abbiegevorgang die Vorfahrt nahm, kam es zu einem Zusammenstoß. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus.

Am Mittwoch, den 6. Februar, gegen 6.55 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing mit einem VW mit MÜ-Kennzeichen von Edmühle kommend nach links auf die vorfahrtsbevorrechtigte Staatsstraße 2084 ein. Er hatte dabei das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Beim Einbiegen übersah er aber einen von links auf der Staatsstraße daherkommenden VW mit TS-Kennzeichen, der von einem 30-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Tittmoning gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Mühldorfer VW mit der Front in die rechte Seite des Traunsteiner VWs prallte.

Der Fahrer des Traunsteiner VWs verlor durch den Aufprall die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer war alleine im Fahrzeug und angeschnallt. Er war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit leichten Verletzungen  (Schürf-, Schnittwunden und Prellungen) kamen beide Fahrer ins Krankenhaus.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Rattenkirchen mit diversen Einsatzkräften und ein Fahrzeug der Feuerwehr Weidenbach, sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion.

Der Gesamtsachschaden beträgt circa 7000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser