Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sattelzug gestreift - Schutzengel für Mutter und Sohn

Reichertsheim - Einen Schutzengel hatte eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus München und ihr vierjähriger Sohn bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der B12 zwischen Reichertsheim und Thambach.

Die Münchenerin war in Richtung München unterwegs, als sie plötzlich auf die linke Seite geriet und zunächst gegen die Hinterreifen des Aufliegers eines entgegenkommenden Sattelzugs und anschließend gegen dessen Unterfahrschutz stieß. Der Unterfahrschutz wurde dadurch komplett abgerissen und auf die andere Fahrbahnhälfte geworfen, wo dann noch ein der Münchenerin nachfolgender Lkw darüberfuhr.

An den beiden Fahrzeug entstand jeweils Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro, der Pkw musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Pressemeldung PI Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare