Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Stop-Schild: Opel kracht in Audi

Feichten/Alz - Bei einem Unfall an einem Stop-Schild krachte ein Opel in einen Audi. Dabei wurde eine Person verletzt.

Am 23. Februar, gegen 14.10 Uhr, befuhr ein 69-Jähriger aus Tittmoning mit seinem Audi A3 die Kreisstraße AÖ 28 von Feichten kommend in Richtung Palling und wollte an der Kreuzung mit der Staatsstraße 2357 diese geradeaus überqueren. Dabei hielt er am dortigen Stop-Schild zunächst an, übersah dann jedoch beim Einfahren einen von links kommenden Opel Astra, der von einem 66-Jährigen aus Emmerting gesteuert wurde und die Staatsstraße von Kirchweidach in Richtung Trostberg befuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die Beifahrerin im Opel Astra leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare