Ohne Führerschein gegen einen Baum geprallt

Taufkirchen - Ohne Führerschein und betrunken gegen einen Baum gefahren: So erging es einem 17-Jährigen. Er wurde nicht nur verletzt, sondern hat nun auch noch Ärger mit der Polizei.

Am Ostersonntag gegen 2.30 Uhr fuhr ein 17-jähriger junger Mann mit einem geliehenen Auto in Flaring in Richtung Diskothek. Kurz vor der Vilsbrücke kam er von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Der Jugendliche wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er kam mit mittelschweren Verletzungen in eine Klinik.

Da der Verdacht der Trunkenheit im Verkehr bestand wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weiter wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Ebenfalls wurde gegen die Fahrzeughalterin des Autos ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Auto erlitt Totalschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser