A8: Vier Fahrzeuge in Unfall verwickelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein Lkw-Fahrer sowie eine Pkw-Fahrerin wollten am Montagvormittag die A8 an der Ausfahrt Rosenheim verlassen. Dabei kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge.

Ein 56-jähriger polnischer Lkw-Fahrer wollte mit seiner Mercedes Actros Sattelzugmaschine die Autobahn verlassen und betätigte hierzu den Blinker. Dasselbe hatte eine 24-jährige Ford-Fahrerin aus dem südlichen Landkreis im Sinn, diese befand sich ebenfalls auf der Ausfädelspur der Anschlussstelle Rosenheim. Hierbei kam es zwischen dem Lkw und dem Ford zum seitlichen Zusammenstoss. Die Ford-Fahrerin geriet dabei ins Schleudern und kam auf dem linken Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Ein herannahender BMW-Fahrer aus Fürstenfeldbruck konnte sein Fahrzeug noch zum Stehen bringen, was wiederum einer nachfolgenden Chevrolet-Fahrerin nicht mehr gelang.

Sie prallte mit ihrem Fahrzeug auf den stehenden Pkw BMW und dieser wurde auf den verunfallten Ford Mondeo geschoben. Die Frau kam hierbei mit leichten Verletzungen davon.

Bedingt durch die Unfallaufnahme und Bergung der drei nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Ausfahrtsbereich der Autobahn.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser