Trotz Unfall Führerschein bestanden

Mehring - Ein BMW-Fahrer kam am Mittwoch auf die Gegenfahrbahn und berührte dabei den Außenspiegel eines Fahrschulautos. Doch trotz des Unfalls bestand die 37-jährige Fahrschülerin ihre Prüfung.

Am 13.07.2011, gegen 12:20 Uhr, befuhr eine 37-jährige Burgkirchnerin im Rahmen der Prüfungsfahrt mit dem Fahrschulauto VW Golf die Gemeindeverbindungsstraße von Mehring in Richtung Unghausen. Hierbei kam ihr auf Höhe Stöckl ein silberfarbener 1er BMW entgegen.

Dieser kam vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach links, weshalb es im Begegnungsverkehr zu einer Berührung der beiden Außenspiegel kam. Während die Fahrschülerin anhielt, entfernte sich der Verursacher ohne anzuhalten von der Unfallstelle.

Der Schaden am Fahrschulauto beläuft sich auf ca. 100 Euro. Die Fahrschülerin war nach Meinung des Prüfers nicht an dem Unfall schuld und erhielt ihren Führerschein. Hinweise zu dem silbernen BMW erbittet die Polizeiinspektion Burghausen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser