Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gegen Telefonmast und Bäume gekracht

Raubling - Eine 22-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Auto, krachte gegen einen Telefonmasten und eine Baumgruppe. Ein Hubschrauber flog die Schwerverletzte ins Krankenhaus.

Am Samstag, den 14. Juni, befuhr eine 22-jährige Rosenheimerin gegen 8 Uhr mit ihrem Fiat die Staatsstraße von Pang kommend in Richtung Kreuzstraße bei Bad Feilnbach. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Fahrerin nach rechts auf das Bankett, wobei das Fahrzeug außer Kontrolle geriet und die Frau nach links quer über die Fahrbahn fuhr. Dort prallte das Auto gegen einen Telefonmasten, der dabei herausgerissen wurde und zerbrach. Anschließend kam der Pkw in der sich dahinter befindenden Baumgruppe zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde die Fahrerin schwer verletzt. Sie zog sich einen Beckenbruch zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Rosenheim verbracht. Am Pkw, der nicht mehr fahrtüchtig war und abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Pressmeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © aktivnews

Kommentare