Unfall wegen nicht enteister Autoscheibe

Burgkirchen - Ein junger Autofahrer enteiste die Scheiben seines Wagens nicht. Dies versuchte er während der Fahrt via Lüftung zu regeln, was zu einem Unfall führte.

Am Montag, 21. November, gegen 0.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker auf der Mozartstraße in Richtung Altöttinger Straße. Vor Fahrtantritt unterließ er es, die Fensterscheiben seines Fahrzeuges zu enteisen. Aus diesem Grund hantierte er während der Fahrt an der Lüftung.

Er war dadurch abgelenkt, übersah einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und fuhr diesem ungebremst auf. Da der 19-Jährige zudem nicht angegurtet war, verletzte er sich leicht. Zur ambulanten Behandlung wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Burghausen verbracht. Der Gesamtschaden beträgt circa 12.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser