Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfallflucht in Rohrdorf

Böse Überraschung für Samerberger (52): Tiefe Schramme und großer Schaden an Auto

Ein 52-jähriger Mann aus Samerberg musste am Sonntagabend eine tiefe Schramme an seinem Auto feststellen, dass er auf einem Parkplatz in Rohrdorf abgestellt hatte. Der Verursacher ist flüchtig.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Rohrdorf - Der Polizeiinspektion Brannenburg wurde in den frühen Abendstunden des 16. Januars ein Verkehrsunfall gemeldet, von dem sich der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte.

Der geschädigte Fahrzeugführer aus Samerberg parkte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz der Montessori Schule. Als er wenige Stunden später zurückkam, stellte der 52-Jährige eine tiefe Schramme fest, welche sich über die gesamte Fahrerseite erstreckt.

Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich. Vor Ort konnten keine Feststellungen auf den flüchtigen Unfallverursacher getroffen werden. Zeugen, die Hinweise bezüglich des Vorfalls geben können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter Tel.: 08034 9068-0 melden.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Kommentare