Unter Alkoholeinfluss gegen Gartenzaun geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Auf dem Weg nach Hause geriet ein 20-jähriger Rosenheimer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Gartenzaun. Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.

Am Sonntag um 08.30 Uhr ereignete sich in Bruckmühl im Heimatweg ein Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Kachelofenbauer aus Rosenheim hatte mit seinem Pkw den Heimatweg in Richtung Hinrichsegen mit überhöhter Geschwindigkeit befahren.

Er geriet mit den rechten Reifen seines Pkws gegen den rechten Bordstein, steuerte nach links und streifte einen in Gegenrichtung abgestellten Pkw. Anschließend kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte erst in einen Gartenzaun, dann in eine Peitschenlampe und einen Stromverteilerkasten. Im angrenzenden Grundstück kam der Pkw zum Stehen.

Austretendes Öl wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Bruckmühl gebunden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 20-Jährige nach Alkohol roch. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser