Unter Drogen: Auto geklaut und Unfall gebaut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pürstling - Gleich zwei Unfälle an der selben Stelle ereigneten sich am Samstag und in der Nacht auf Sonntag. Ein Unfallverursacher saß unter Drogen in einem geklauten Wagen.

28jähriger Wasserburger entwendet im Drogenrausch einen Pkw und verursacht damit einen Verkehrsunfall.

Am 20. August entwendete ein 28-jähriger Arbeitssuchender um 18 Uhr einen blauen Kleintransporter von einer Baustelle nahe des Rosenheimer Bahnhofes. Der Mann fuhr anschließend durch die Innenstadt nach Stephanskirchen und schließlich zurück nach Schechen, wo er im Ortsteil Pürstling wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abkam und im Straßengraben landete.

Ein Drogentest bei der Polizei verlief positiv. Der einschlägig vorbestrafte Mann hatte demzufolge gleich mehrere verbotene Substanzen konsumiert. Und wie sich bei den polizeilichen Ermittlungen herausstellte bereits vor dem Diebstahl versucht, ein anderes Fahrzeug zu entwenden.

Ob der Mann überhaupt im Besitz eines Führerscheines ist, müssen die Ermittlungen erst klären. Er wurde festgenommen und am nächsten Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Richter vorgeführt.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die am Samstag dem 20. August, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr einen auffällig fahrenden blauen Kleintransporter mit Münchner Kennzeichen gesehen haben oder von diesem gar gefährdet wurden, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Etwas später, in der Nacht von Samstag auf Sonntag verunglückte eine 18-jährige Kolbermoorerin mit ihrem Pkw sowie ihren vier Mitfahrern an eben der gleichen Stelle wie zuvor der 28-jährige Autodieb. Vermutlich aufgrund mangelnder Ortskenntnisse kam die junge Fahrzeugführerin von der Straße im Ortsteil Pürstling ab und blieb im Straßengraben liegen. Zwei ihrer Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim verbracht. Ein Alkoholtest verlief ergebnislos. Die Fahrerin muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser