Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei fast identische Unfälle an einem Abend im Landkreis Altötting

Betrunken gegen Lichtmast gedonnert

Unterneukirchen/Garching - Am Sonntagabend wurde die Polizei Altötting zu zwei fast identischen Unfällen gerufen. An beiden Orten war ein Auto unter Alkoholeinfluss gegen einen Lichtmast gefahren worden.

Ein 30-Jähriger aus Unterneukirchen fuhr am Sonntagabend alleinbeteiligt mit seinem VW gegen einen Lichtmast. Der Fahrer kletterte aus dem Fenster und entfernte sich zu Fuß vom Unfallort. Der flüchtige Unfallverursacher konnte nach einer kurzen Fahndung in der  Nähe angetroffen werden. Da dieser deutlich alkoholisiert war, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Am gleichen Abend, jedoch diesmal in Garching, fuhr ein Nissan rückwärts ebenfalls gegen einen Lichtmast. Anschließend stiegen ein Mann und eine Frau aus dem Auto und wirkten deutlich alkoholisiert, worauf eine Zeugin die Polizei verständigte. Die 46-jährige Fahrzeughalterin aus Burgkirchen gab an, dass ihr ebenfalls 46-jähriger Lebensgefährte gegen den Lichtmast gefahren ist. Der Burgkirchner beschuldigte wiederum die Frau. Da vor Ort nicht geklärt werden konnte, wer der verantwortliche Fahrer war, wurde von beiden eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare